luisa_sunnyside2go

Interview mit Luisa – Sunnyside2go!

Wer bist Du und was machst Du eigentlich den ganzen Tag?

Ich bin Luisa, Bloggerin, fotografiebegeisterte Reisende, und Projektmanagerin.

Tagsüber arbeite ich in einer Werbeagentur und abends kümmere ich mich um meinen Blog www.sunnyside2go.de Damit möchte ich Menschen dazu inspirieren mehr zu Reisen und sie für die Welt der Fotografie begeistern.

Es gibt viele Arten zu reisen. Wie reist Du? Worauf legst Du Wert?

Mir ist beim Reisen besonders wichtig, dass ich viel vom Land sehe, die Menschen kennenlerne und in deren Kultur eintauche. Pauschalurlaube sind nicht ganz so mein Fall. Zwischendurch können sie zwar auch mal ganz nett sein aber am Ende reise ich doch lieber individuell.

Ich weiß, es ist unmöglich, nur eins auszuwählen, aber: Erzähl uns von Deinem schönsten Reiseerlebnis!

Puh, was für eine schwere Frage! Da gibt es natürlich viele Erlebnisse, aber eines werde ich wohl nie vergessen. Während ich 10 Monate in Australien unterwegs war, unternahm ich einen Segeltörn zu den Whitsunday Islands. Die Tour dauerte ca. 2,5 Tage und diese Zeit gehört zu den glücklichsten Augenblicken meines Lebens. Noch nie zuvor habe ich mich so unglaublich frei gefühlt. Jeder Augenblick war irgendwie magisch. Wir waren 3x schnorcheln, haben einen der weißesten Strände der Welt, den Whitehaven Beach, besucht, ich habe auf Deck unter Milliarden von Sternen geschlafen und zum Abendessen kamen Delfine an unser Boot, die uns ein Stück begleiteten. Geht’s noch besser?

Von Deinen Reiseerlebnissen erzählst Du auch auf Deinem Blog. Wie kam es dazu?

Als ich damals in Australien war, hatte ich für meine Familie einen privaten Blog angelegt, um sie mit Bildern und Geschichten zu versorgen. Nach der Reise habe ich mich dann jedoch nicht mehr mit dem Thema bloggen auseinander gesetzt. Vor gut 1,5 Jahren hatte ich dann den Plan, einen VW Bus zu kaufen, diesen auszubauen und damit durch Europa zu touren. Während meiner Recherche bin ich dabei immer wieder auf Reiseblogs gestoßen, die mir in irgendeiner Weise geholfen haben oder Fragen beantwortet haben. So kam die Idee, dass auch ich einen eigenen Blog starte, der nicht nur für private Zwecke bestimmt ist. Die Idee mit dem VW Bus existiert übrigens noch immer, aber wurde zeitlich ein wenig nach hinten verschoben 😉

Wie vereinbarst Du die Arbeit am Blog mit dem Reisen?

Während einer Reise kümmere ich mich „nur“ um meine Social Media Kanäle. Der Blog selbst hat in dieser Zeit Pause und wird dann nach der Reise mit all meinen Erfahrungen, Tipps und Erinnerungen gefüllt.

Super, vielen Dank für die Insights ins Leben eines Bloggers!

Nun noch eine letzte Frage: Angenommen, Du bekommst abends einen Anruf: Dein Lieblingsmensch möchte mit Dir verreisen, aber schon morgen früh! Für ein paar Tage weg, nur mit Handgepäck und ohne Planung. Bist Du spontan genug? Und wo solls hingehen?

Klar! Ich wäre sofort dabei. Das einzige Hindernis wäre vermutlich mein Job – leider habe ich im Jahr nur 25 Tage Urlaub, die immer verplant sind. Aber es spricht definitiv nichts gegen einen spontanen Wochenendtrip. Nur mit Handgepäck zu reisen ist für mich auch absolut kein Problem, darüber habe ich bereits gebloggt.

Danke, Luisa, für diesen Einblick in Dein Bloggerleben! Wer mehr von Luisa erfahren möchte, findet sie unter:

Blog: www.sunnyside2go.de

Facebook: www.facebook.com/sunnyside2go

Instagram: www.instagram.com/sunnyside2go

Pinterest: www.pinterest.com/sunnyside2go

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*