4

Interview mit Annie – Be happy and travel!

Wer bist Du und was machst Du eigentlich den ganzen Tag?

10

Ich bin Annie, 28 Jahre alt und arbeite und reise hauptberuflich als private Flugbegleiterin um die Welt. Dank meinem Job habe ich das Glück unglaublich viel erleben und sehen zu dürfen. Darum entschied ich mich dafür meine Erlebnisse und Eindrücke auf meinem Blog www.behappyandtravel.com und meinem YouTube-Kanal mit anderen zu teilen.

Es gibt viele Arten zu reisen. Wie reist Du? Worauf legst Du Wert?

Den größten Wert lege ich auf Komfort und darauf, möglichst viel in kurzer Zeit zu erleben und zu sehen. Am liebsten ist mir eine Mischung aus Strandurlaub und Sightseeing/Städtetrip. Ich liebe es neue Städte zu erkunden und interessante Orte zu besuchen, die mir etwas über Land und Leute verraten. Den ganzen Tag am Pool oder Strand zu verbringen wäre mir da tatsächlich zu langweilig. Außerdem ist mir gutes Essen im Urlaub super wichtig und ich genieße es in verschiedenen Ländern unterschiedliche Dinge zu probieren.

Ich weiß, es ist unmöglich, nur eins auszuwählen, aber: Erzähl uns von Deinem schönsten Reiseerlebnis!

Puh, das ist wirklich schwierig:-) Grundsätzlich begeistern mich auch meistens die kleinen Dinge auf meinen Reisen und mein Sammelsurium an schönen Erinnerungen wird immer größer und größer. Da ist es wirklich nicht so leicht sich festzulegen. Gerade auch weil ich einfach so super dankbar bin, für all das was ich durch meinen Job erleben darf. Aber gut, wenn ich mich festlegen müsste, dann wäre das mein Helikopterflug über New York. Das war mit Abstand eines der coolsten und faszinierendsten Erlebnisse, die ich hatte. Aber ich bin eben auch ein absoluter New York Fan 🙂 könnte also auch daran liegen.

Von Deinen Reiseerlebnissen erzählst Du auch auf Deinem Blog. Wie kam es dazu?

Ich halte meine Reisen schon immer gerne in Form von Fotos fest und hatte lange die Idee, ein Reisetagebuch zu führen. Daher ist ein Blog für mich eine tolle Möglichkeit, mein persönliches Reisetagebuch zu gestalten und meine Gedanken festzuhalten. Mittlerweile habe ich auch großen Gefallen am erstellen von Videos gefunden, da sie für mich die Momente noch besser festhalten und wiedergeben als Fotos. Blogs sind eine schöne Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und mit Gleichgesinnten zu teilen. Wir erinnern uns sicher alle noch an die Zeiten, in der wir Stunden bei einem Diaabend verbrachten und uns langweilige Urlaubsbilder von Verwandten ansehen mussten. Heute ist das anders. Auf meinen Blog kommen nur die Menschen, die sich für meine Urlaubsbilder und Berichte auch wirklich interessieren.

9Wie vereinbarst Du die Arbeit am Blog mit dem Reisen?

Glücklicherweise habe ich durch meinen Job auch sehr viel Freizeit und kann diese dann super für den Blog nutzen. Das Tolle ist, dass ich gerade die Erlebnisse, die ich durch meinen Job unterwegs sammle, direkt für den Blog nutzen kann.

Super, vielen Dank für die Insights ins Leben eines Bloggers!
Nun noch eine letzte Frage: Angenommen, Du bekommst abends einen Anruf: Dein Lieblingsmensch möchte mit Dir verreisen, aber schon morgen früh! Für ein paar Tage weg, nur mit Handgepäck und ohne Planung. Bist Du spontan genug? Und wo solls hingehen?

Na klar!! Los geht´s 🙂 und mir ist sogar ganz egal wohin es geht 🙂 Ich bin bereit. Aber wenn ich mir jetzt gerade ein Reiseziel aussuchen dürfte, dann wäre das wohl Rom. Das steht gerade nämlich ganz oben auf meiner Wunschliste.
Und: Gerne, vielen Dank, dass ich mitmachen durfte. Hat Spaß gemacht 🙂

 

Wer mehr über Annies Leben als Flugbegleiterin und Bloggerin wissen möchte, kann ihr auf www.behappyandtravel.com folgen. Auf dem aktuellen Stand bleibt ihr über

Facebook:  www.facebook.com/behappyandtravel

Instagram: www.instagram.com/be_happy_and_travel

Twitter: www.twitter.com/bhappyandtravel

Snapchat: bhappyandtravel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*